Augenakupunktur nach Prof. Dr. John Boel

Der Begriff Augenakupunktur wurde erstmals von Prof. Dr. John Boel, Dänemark verwendet. Er entwickelte eine Akupunkturmethode speziell zur Behandlung von Augenerkrankungen, indem er Elemente aus der klassischen chinesischen Akupunktur mit verschiedenen anderen Akupunktur-Mikrosystemen kombinierte. Diese Methode wurde erstmals 1996 in Deutschland vorgestellt. Augenakupunktur kann auch ergänzend zu schulmedizinischen Therapien eingesetzt werden.

Die Methode

Die Akupunkturpunkte, die bei der Augenakupunktur zur Anwendung kommen, befinden sich auf der Stirn, den Händen, Füßen und Knien - also keine Angst, es wird nicht das Auge akupunktiert! Neben der Auswahl geeigneter Akupunkturpunkte beinhaltet die Augenakupunktur nach John Boel auch ein spezielles, individuelles Behandlungsschema.

Beispiel Augenakupunktur: Füße

Beispiel Augenakupunktur: Hände

Behandlungsablauf

Eine Sitzung dauert ca. 20-30 Minuten. Nach einer Pause von einer Stunde folgt eine weitere Akupunktursitzung, bei der für eine weitere halbe Stunde andere Punkte behandelt werden. Die Basistherapie besteht aus zehn dieser Doppelsitzungen innerhalb von zwei Wochen. D.h. es finden zweimal an jeweils fünf aufeinanderfolgenden Tagen (Mo-Fr) täglich zwei Sitzungen statt.

Je nach Ergebnis und individueller Zielsetzung des Patienten wird nach diesen zehn Tagen gemeinsam entschieden, in welchen Abständen weiter behandelt wird. Beispielsweise können die Behandlungsabstände so vergrößert werden, dass zunächst noch 1-2 Behandlungen pro Woche, später dann eine Behandlung pro Monat- jeweils wieder mit den Doppelsitzungen - durchgeführt wird.

Weitere Informationen und Details zur Behandlung finden Sie direkt auf der Seite von John Boel unter Augenbehandlung auf: Boel Akupunktur und ModerneAkupunktur.de

Die Ergebnisse der Augenbehandlung können verbessert werden, wenn zusätzlich zur Akupunktur weitere naturheilkundliche Verfahren eingesetzt werden. Bewährt hat sich dabei vor allem eine gründliche Entgiftung und Entsäuerung sowie die Gabe von speziellen natürlichen Vitalstoffen. Der Bedarf kann individuell mit Hilfe der Kinesiologie ermittelt werden.

Gerne können Sie ein kostenloses und unverbindliches Informationsgespräch mit mir vereinbaren, in dem ich Ihnen Ihre Fragen zu meiner Arbeit beantworte. Rufen Sie mich unter Tel. 02166 - 9972022 an, oder schicken Sie mir eine Mail an mail@naturheilpraxis-kruse.de

Hinweis

Augenakupunktur ist eine Ergänzung zur klassischen schulmedizinischen Augenbehandlung bei einem Augenarzt, sie ersetzt diese nicht. Ich empfehle immer vor Beginn der Augenakupunktur eine augenfachärztliche Untersuchung.